Das Nest des Kleibers

Das Kleibernest habe ich Dir für heute versprochen.

Das ist ein Versprechen,

das ich so genau nicht einhalten kann.

Denn der Kleiber baut sein Nest in bestehende Baumhöhlen,

die zum Beispiel ein Specht gemacht hat.

Somit kann ich Dir das Nest selbst nicht zeigen.

Aber den Baum und den Eingang zum Nest.

Der Kleiber verkleinert das Loch im Baum

in dem er es mit Schlamm verklebt.

So sind die Kleinen besser vor Nesträubern geschützt.

Bevor die Kleinen dann ausfliegen

wird das Loch wieder vergrössert.

Kleiber brüten 1x im Jahr und ziehen

6-9 Junge gross.

Das Kleiber-Paar, das ich gerade dabei beobachten darf,

hat erst gerade mit dem Füttern begonnen.

Sie füttern ca. 24 Tage bis die Kleinen ausfliegen.

Die Kodpäckchen werden von den Eltern weg aus der Höhle getragen.

Auf Sauberkeit im Nest achten eigentlich alle Vogelarten.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge