Die Bundspechte

Heute habe ich für Dich die Bundspechte.

Ein Schmetterling, den ich fotografiert habe,

hat mich auf die Bundspechte aufmerksam gemacht.

Ganz in der Nähe des Kleiber-Nestes

steht ihr Baum.

Das Loch klein, nur ca. 4 Meter ab Boden,

unspektakulär.

Fliegen sie lautlos da ein und aus,

wieviele Schnäbel sie wohl versorgen?

Sie laufen die Bäume rauf und quer

immer mit dem Schnabel pickend

bis nichts mehr geht.

Wie sie das nur machen,

all die kleinen Insekten im Schnabel zu behalten

und trotzdem noch welche aufzunehmen?

Ich glaube, die Kleinen sind noch sehr klein.

Manchmal bleibt ein Elterntier lange

in der Baumhöhle drin.

Vielleicht, um sie zu wärmen?

Bundspechte können ca. 10 Jahre alt werden.

Sie brühten 1x jährlich und legen 4-7 Eier.

Die Nestlingsdauer beträgt ca. 20-24 Tage.

Ich habe mega Freude, dass die Bundspechte

sich von mir nicht stören lassen.

Wenn ich mich in ihrer Nähe platziere,

beobachten sie mich zunächst immer sehr,

bis sie mich dann vergessen oder einfach ignorieren

und tun, was zu tun ist.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv