Am Flyvesandet

Heute bin ich viele Wege gegangen.

Qreuz und quer,

mal der rauen steinigen Küste entlang,

mal durch den Wald,

das war schön!

Vorbei bin ich gekommen an einem Reh mit ihrem Kiz,

an einer Rauchschwalben-Familie mit vier Kleinen im Nest,

an einer Entenfamilie und einem sehr schönen Anwesen,

an Kormoranen, Möwen, Tauben und vielen schönen Blumen.

Anstrengend war es, denn der Wind pfeiff heute sehr,

verwackelte mir auch manches Foto

aber was solls, das ist o.k.

Nun komme ich vom Abendspaziergang zurück,

es ist kurz vor 21.30h und die Sonne neigt sich dem Horizont zu.

Die Tage sind hier so lang, es kommt mir so unwahrscheinlich vor,

dass es draussen noch so hell ist und die Sonne noch zu sehen ist…

...um diese Zeit.

Morgen ist mein letzter Tag hier

aber nur für eine Weile.

Werde schauen was das Wetter macht und mich danach richten

ein wenig noch das Haus mit seinem Garten geniessen.

Oder viel mehr, einfach ein wenig relaxen,

nicht unterwegs sein,

im Garten sitzen und einfach dem Meer zuschauen.

Ja, ich glaube das möchte ich morgen noch machen!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv