Leere

Leere

ist was Spezielles.

Leere

kann bedrücken.

Man kann sie manchmal kaum aushalten.

Sie kommt oft unerwartet.

Bei mir Jetzt.

Leere

könnte man als Chance sehen

etwas neu zu beginnen,

neu zu füllen

den Moment, die Stunde

was ich hier mit diesem Text gerade versuche.

Leere

empfinde ich als unangenehm.

Ich bin lieber erfüllt von den Erlebnissen,

dem Tag den Sachen die ich mache.

Doch heute,

jetzt zu dieser Stunde fühle

ich mich einfach nur leer

und gerade ziellos unterwegs,

obwohl ich einen schönen Nachmittag mit meinem Gottabub,

der bereits 28 Jahre alt ist,

verbracht habe.

Leere,

komm, sag es mir,

was macht das mit dir?

Zu „Leere“ habe ich keine Fotos

darum zeige ich dir einfach Bilder aus meinem Garten,

der zum Glück gerade überhaupt nicht leer ist.

ca. 19.45

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv