Schnee hängt in den Bergen

Regentropfen mitten in den Tag hinein

aber auch kurz ein wenig Sonne

habe ich heute schon die Alpendohlen im Dorf gehört.

Ja, der Schnee hängt in den Bergen

frisch ist es, wenn man nicht einfeuert

den Ofen, oder was man sonst so hat.

Ein kleiner Schwatz im Volg

mit den beiden Dorfproduzenten,

die ihre Produkte dort repräsentierten

präsentierten und zum Verkosten angeboten haben

Überraschung, gut man muss halt etwas tun,

um auch Neukunden zu werben

dabei wollte ich nur meinen Gluscht auf Schokolade stillen.

Regentrüb,

mir ist es grad egal

ok, wäre sonst mal noch in die Berge rauf

aber das ist gerade nicht

verbringe ich viel Zeit

mir scheint zu viel

am PC mit Informationen verwerten,

texten und verdauen.

Währenddessen draussen

die Kohlmeisen und Grünfinken meinen Garten

wieder entdeckt haben.

Als Kinderstube eignet sich mein Revier wegen den Katzen nicht

doch zwischen Herbst – Frühling sind sie gerne bei mir

die lebenslustigen Meisen

und die fröhlich singenden Grünfinken

denen ich heute ein paar Sonnenblumenkernen spendiert habe

die sie freudig genommen haben

am Stall drüben.

Ps wenn morgen Sonntag jemand etwas unternehmen mag…

in Fürstenau auf Schloss Schauenstein findet von 11.00 – 17.00

der Genussmarkt statt!

Empfohlene Einträge