22 Vogelarten und zwei Städte

Fünfter Jütland – Tag

Wie viele verschiedene Vogelarten

kannst du aufzählen?

Ich habe heute 22 davon fotografiert und

einige mehr einfach nur gesehen.

Früh mit den Vöglein

bin ich ins Naturschutzgebiet Wattenmeer.

Vögel wollte ich sehen, die ich sonst nicht seh.

Das war sehr schön!

So eine Vielfalt.. und,

ein Wunsch ging in Erfüllung.

Ich habe ein Blaukelchen fotografiert!!!

Schau nur, wie viele Vögel ich heute gesehen habe!

Die kleine feine Stadt Tønder habe ich noch besucht.

Sie ist wirklich sehr hübsch

und solltest du mal in ihre Nähe kommen,

dann besuch das Geschäft in der alten Apotheke,

das hat mindestens zehn Räume,

wo jeder Raum ein anderes Thema hat.

Es war ein herrliches Einkauferlebnis,

von dem ich vor allem die Bilder mitnehme.

Weil es so heiss war,

wieder, seit 2 ½ Wochen,

nur Sonne seit ich in Dänemark bin,

habe ich eine tolle Mittagspause in meiner wirklich

super-grosszügigen und schönen Unterkunft gemacht.

Falls du mal in die Nähe von Tønder kommst und

eine Bleibe suchst.. bei Birthe bist du gut aufgehoben!

Ja, gut ausgeruht, dachte ich mir,

besuche ich doch noch die älteste Stadt Dänemarks und

machte mich auf den Weg nach Ribe.

Weil ich nicht aufgepasst habe,

habe ich einen nicht unbedeutenden Umweg über die Insel

Rømø gemacht.

Aber eigentlich war’s ganz schön und

am Strassenrand habe ich dort Erdbeeren gekauft.

Irgendwann landete ich in Ribe.

Das hat sich sehr gelohnt!

So ein schöner Stadtkern mit vielen alten hübsch gepflegten Häusern!

Es war ein Vergnügen!

Dort genoss ich noch mein erstes Glace hier

und fuhr mit einen Zwischenhalt am Meer,

wo ich die Erdbeeren in der Abendsonne genoss.

Ich war heute also ein paar Vögel fotografieren,

in einer alten Apotheke ein Souvenir kaufen,

zur Insel Rømø Erdbeeren an einem typischen Strassenstand posten und

habe 90 km für ein tolles Glace zurückgelegt.

Das war ein schöner Tag!

Gefahren bin ich heute 200 km.

Empfohlene Einträge