Blaukehlchen und Co.

Sechster Tag – Norddeutschland

34 C – das macht nicht nur mir zu schaffen.

Darum bin ich extrem früh raus und nochmals zu den Vögeln

im Naturschutzgebiet Wattenmeer,

das zum Teil auf Dänischem und

zum Teil auf deutschem Boden ist.

Heute sah ich nicht so eine grosse Vielfallt an Vögeln

dafür hat sich mir das Blaukelchen drei Mal

und wunderschon gezeigt.

Richtig posiert hat es für mich!

Wie hat mein Herz glücklich geschlagen.

Danach besuchte ich das Emil Nolte Museum,

das wirklich interessant und sehr schön

in seine Haus, das er mit seiner Frau gebaut hatte,

befindet. Der Garten zum Haus ist beeindruckend,

in seiner Anordnung und Blumenvielfalt.

Ist absolut ein Besuch wert!

Das kleine Städtchen Husum war mein nächstes Ziel.

Aber, vielleicht war ich einfach zu gesättigt

von Eindrücken,

die Hitze und dass ich bereits 9 Std. unterwegs war,

es hat mir nicht besonders gefallen.

Es war nett.

Dafür mag ich Friedrichstadt.

Ich ist mein Nachtquartier und es ist mega herzig

schön und überschaubar.

Hier würde ich wieder zurückkehren.

Heute habe ich 110 Km zurückgelegt.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv