Zärtlich

Die Dohlen vom vergangenen Jahr

sind in ihrem Revier geblieben.

Sitzen sie droben auf dem Kamin

schauen weit

mögen mein altes Brot

am Morgen holen.

Möchte ich so gerne sie dabei fotografieren

doch das,

das mögen sie dann gar nicht

und fliehen.

Beobachte ich sie vom Fenster aus

seh ich sie fliegen

mit ihrer grossen Familie

da sind sie nie allein

ein wenig „schlaksig“ ist ihr Flug,

so scheint es mir

doch kürzlich sah ich sie

allein als Paar

am Boden,

da hat er ihr gar zärtlich

kurz

ein wenig verborgen

einen Liebeshappen

gesteckt in den Schnabel.

Die Dohlen fliegen auch übers Meer

und tanzen mit den Nebelkrähen

die Saatkrähen sind auch mit dabei

eine grosse Schar

auf dem weiten Felde.

Ich bin froh für sie

liegt kein Schnee

so finden sie immer etwas zu picken

und ist das Feld mal öde und leer

gibt es ja noch die Resten

die die Möwen von ihrem Muschelmahl

liegen lassen.

Die Ostsee ist gross und gütig

es hat für jeden etwas.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv