Die Weinbergschnecke

Die Weinbergschnecke kann bis zu 10 Jahre alt werden.

Sie ist ein Nutztier, da sie welke Blätter und Eier von anderen Schneckenarten frisst.

In der Schweiz, Deutschland und Österreich ist sie geschützt

und in meinem Garten leben einige Exemplare.

Gestern haben sich zwei gefunden und gepaart.

Das ging ca. zwei Stunden.

In 4-6 Wochen werden sie ca. 60 Eier legen.

Von 100 Eiern werden nach 2-3 Jahren noch fünf Tiere übrig bleiben

und die Geschlechtsreife erreichen.

Weinbergschnecken benötigen kalkhaltige Böden.

Für den Winter- und in trockenen Sommern für den Trockenschlaf

verschliessen sie ihr Gehäuse mit einem Kalkdeckel.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv