Weihnachten 2017

Tief im Wald

da wo Eichelhäher und Buntspechte wohnen

habe ich gefunden

das Moos

die Rinde und die Zäpfen.

Tief im Wald

bei den Vöglein war ich oft gewesen

liesen sie mich in ihre Welt eintauchen

mit ihnen sein und verweilen.

Kurzweilig war es immer

weil auch die Englein dort singen

weil dort die Zeit nicht zählt

alles nach dem eigenen Herzschlag schlägt

Erfüllt und beglückt

kam ich mit dem Segen der Tiere und Pflanzen

jeweils in meine eigenen Welt

in mein Universum

das mich beschützt

zurück

zu mir.

So beschützt - so beglückt - so zufrieden - so zurechtgerückt

meine Welt - deine Welt

wünsche ich dir, dass sie ewig hält!

Wünsche ich dir

ein Korb voll Glück

voller Gesundheit - voller Träume

und viel viel Zufriedenheiten!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge